50 Jahre Fischhof Baumüller

Das Jubiläumsfest zum 50-jährigen Bestehen unseres Betriebes Fischhof Baumüller im Juli diesen Jahres sollte nicht nur für bei uns als harmonisch funktionierender Familiengemeinschaft und bei unseren Geburtstagsästen Freudenspuren und Glücksgefühle hinterlassen, sondern wir wollten auch einen positiven Impuls weitergeben an junge Menschen mit Handicap, die täglich mit dieser Hypothek leben und kämpfen müssen. Wir als Ehepaar Frank und Burga Baumüller sind glücklich und dankbar für unsere drei gesunden Kinder und wollten am Jubiläumstag unseres Betriebes gemeinsam mit den Gratulanten ganz konkret mit einer gezielten Geldspende zwei hiesige Einrichtungen unterstützen, die sich bereits seit Jahrzehnten für junge Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen einsetzen und ihnen interaktiv zur Seite stehen. Die Samstaggruppe der Reha-Sportgemeinschaft Wickede und der Förderverein der Ruhrtalklinik, als einzige deutsche Einrichtung ihrer Art speziell für Menschen mit geistigen und/oder körperlichen Behinderungen schienen uns die richtigen Adressen zu sein, um „Danke“ zu sagen für unser Familienglück und den wirtschaftlichen Erfolg unseres Fischhofs.

Fischhof

Unsere Gäste zeigten sich ebenfalls angetan von unserem Projekt und so kamen letztlich stolze 7.000 Euro zusammen, so dass wir sowohl dem Förderverein der Wimberner Ruhrtalklinik als auch der Samstagsgruppe der Wickeder Reha-Sportgemeinschaft jeweils stolze 3.500 Euro für ihre wichtige Arbeit übergeben konnten. Den symbolischen Scheck übernahmen freudestrahlend Markus Anders und Lisa Mende (Förderverein Ruhrtalklinik) und Ilona Fischer (Vorsitzende) sowie Sascha Reißing (Schatzmeister) von der Reha-Sportgemeinschaft. Wir danken unseren Gästen für ihr Mitwirken, wir danken unseren Kunden für ihre Treue und wir wünschen den Verantwortlichen der beiden Einrichtungen weiterhin viel Kraft bei ihrem Einsatz für junge Menschen mit Handicap.